CDU-Schreiben: Galeria Karstadt Kaufhof

CDU-Antrag: Sachstandsbericht zur Neuregelung der Straßenbaubeiträge
14. Mai 2020
CDU-Anfrage: Fördermittel für den Umstieg auf energieeffiziente LED-Beleuchtung
20. Mai 2020

Lesen Sie hier das Schreiben an den Ersten Beigeordneten:

Sehr geehrter Herr Wojtek,

die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn verfolgt mit großer Sorge die wirtschaftliche Entwicklung der Galeria Karstadt Kaufhof. Die Corona-Krise trifft die Warenhauskette empfindlich – das Unternehmen rechnet laut Medienberichten mit Umsatzeinbußen in Milliardenhöhe. Offenbar sollen bis zu 80 Filialen geschlossen werden, Tausende Stellen könnten wegfallen. Die CDU bittet die Verwaltung alles in ihrer Macht stehende zu tun, um Galeria Karstadt Kaufhof für Iserlohn als Vollsortimenter und Publikumsmagneten zu erhalten. Nicht zuletzt geht es auch um die Sicherung von Arbeitsplätzen am Einzelhandelsstandort Iserlohn. Um gegebenenfalls auf die Entwicklung reagieren zu können, bitten wir um eine kontinuierliche Information der politischen Gremien. Bitte sehen Sie entsprechende Tagesordnungspunkte für die Sitzungen des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung, des Aufsichtsrates der Schillerplatz GmbH und des Rates der Stadt Iserlohn vor.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Fabian Tigges

CDU-Fraktionsvorsitzender

gez. Eva Kirchhoff

stellv. CDU-Fraktionsvorsitzende

gez. Michael Schmitt

stellv. CDU-Fraktionsvorsitzender