CDU-Pressemitteilung: Die Zukunft Letmathes fest im Blick

10. März 2020, 19 Uhr: Mitgliederversammlung und Aufstellungsveranstaltung des CDU-Stadtverbandes
19. Februar 2020
CDU-Anfrage: Sichere Querung an der Straße Lennedamm / Höhe Feuerwache
20. Februar 2020

Lesen Sie hier die Pressemitteilung der CDU-Ortsunion Letmathe:

Letmathe. Als fest in Letmathe verwurzeltes Team hat die CDU Letmathe am Mittwochabend im Kolpinghaus ihre Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert. Angeführt werden die Christdemokarten von Karsten Meininghaus, Fabian Tigges und Ilona Höche.

In der gut besuchten Mitgliederversammlung stellte Ortsunionsvorsitzender Karsten Meininghaus noch einmal klar, dass die CDU Ortsunion nach wie vor die „Letmathe-Partei“ sei, die sich authentisch und mit Nachdruck für die Interessen Letmathes im Rat der Stadt und darüber hinaus eingesetzt habe und dies auch in Zukunft tue. Deutlich wurde dies auch am Bericht des Fraktionsvorsitzenden Fabian Tigges, der im Rückblick auf die Wahlperiode die Themen und Schwerpunkte der CDU-Ratsfraktion in Letmathe Revue passieren ließ. Dabei wurde deutlich, dass die Union sich in den verschiedensten Bereichen eingebracht hat, wie bei der Unterstützung von Dorfgemeinschaften, der Fortführung des Lenneradwegs über die Stadtgrenzen hinaus, die Schaffung des Spielplatzes an der Fingerhutsmühle, die Entwicklung Gennas, oder verschiedene verkehrliche Maßnahmen und Infrastrukturprojekte, wie die anstehende Sanierung der Dorfeinfahrt Stübbeken oder die Schaffung des Dorfplatzes Dröschede.

Die Zukunftsthemen der CDU Letmathe sind ebenfalls klar benannt: Die Attraktivierung der Letmather Innenstadt, die Errichtung des Kreisverkehres an der Kreuzung Hagener Straße/ Alter Markt/ Schwerter Straße/ Von-der-Kuhlen-Straße, neue Lärmschutzwände an der A46 mit Photovoltaik oder den Neubau der Rettungsdienst-Wache auf dem ehemaligen Freibadgelände, um die Rettungsversorgung in Letmathe nachhaltig sicherzustellen. Natürlich ist den Letmather Christdemokarten auch eine gute medizinische Versorgung im Ortsteil wichtig.

Als Ratskandidaten gewählt wurden: Michael Barth (Lössel/ Roden), Mattias Winkler (Untergrüne/ Lasbeck), Ilona Höche (Dröschede), Hartmut Bogatzki (Oestrich/ Grürmannsheide), Fabian Tigges (Berliner Allee/ Nordfeld/ Stübbeken), Christian Grobauer (Letmathe-Zentrum), Karsten Meininghaus (Dümpelacker/ Genna) sowie Tanja Macher als „Huckepack-Kandidatin“ für Ilona Höche.

 

Bildbeschreibung: v.l.n.r. Christian Grobauer, Matthias Winkler, Michael Barth, Hartmut Bogatzki, Ilona Höche, Tanja Macher, Fabian Tigges und Karsten Meininghaus.