CDU-Pressemitteilung: CDU-Fraktion freut sich, dass die SPD ihre Anträge unterstützt

CDU-Pressemitteilung: Gelungene Neuauflage des Sonntagsgesprächs in Heide, Hombruch und Gerlingsen
28. Januar 2020
CDU-Antrag: Knotenpunkt Baarstraße/Leckingser Straße
4. Februar 2020

Lesen Sie hier die ganze Pressemitteilung:

Iserlohn. „Wir freuen uns über so viel Zuspruch für unsere Arbeit aus Reihen der SPD“, zeigt sich CDU-Fraktionsvorsitzender Fabian Tigges positiv überrascht. „Die Agenda der SPD greift all die Themen auf, die in den zurückliegenden Monaten zum großen Teil durch unsere Fraktion beantragt wurden und dann mit großen interfraktionellen Mehrheiten Beschlusslage sind“, ergänzt Stadtverbandsvorsitzender Karsten Meininghaus.
So möchte die SPD beispielsweise „alle Dächer in städtischen Besitz durch die Stadtwerke mit Solaranlagen versehen lassen, um die Energiewende und den Klimaschutz voranzutreiben“. Die CDU hatte dies bereits in ihrem Antrag „Verbesserung der Energieeffizienz und damit verbundene CO₂-Minderung bei städtischen Gebäuden“ von Juni 2019 umfangreich erläutert und vorgestellt. Erste Gespräche mit den Iserlohner Stadtwerken sind bereits angelaufen und in dieser Woche hatte die CDU noch eine Anfrage bezüglich des aktuellen Sachstandes an die Verwaltung gestellt. Die Verbesserung der Rahmenbedingungen und damit auch die Attraktivität der Berufsfeuerwehr war Grundlage des „Masterplan Feuerwehr“ der CDU aus 2018, der bereits in der Umsetzung ist. Und auch der Neubau der Rettungswachen in Letmathe und dem Iserlohner Norden, für den die SPD sich einsetzen will, ist durch einen Antrag und einen Pressetermin der CDU vor Ort bereits im Frühjahr 2019 vergangenen Jahres thematisiert worden. Auch die Idee der SPD, zukünftig mehr Kreisverkehre bauen zu lassen, wird bereits bei jeder Kreuzungssanierung oder jedem Neubau von der Bauverwaltung auf Machbarkeit geprüft.