CDU Iserlohn

cdu-logo
Iserlohn

CDU-Pressemitteilung: CDU besucht Traditionsunternehmen Raziol

Lesen Sie hier die Pressemitteilung der CDU:
Letmathe. „Ich bin sehr beeindruckt, welches Know-how zum Thema Schmierung bei der Blechumformumg wir hier in Letmathe ansässig haben“, so CDU-Fraktionschef Fabian Tigges nach dem Besuch der Firma Raziol. Gut zu wissen, wofür Raziol steht.“
Fabian Tigges war gemeinsam mit Karsten Meininghaus und Ilona Höche von der Ortsunion Letmathe sowie MdL Thorsten Schick und MdB Paul Ziemiak der Einladung der Geschäftsleitung rund um Mechthild und Georg Gisbert Zibulla gefolgt. Die Firma Raziol Zibulla & Sohn GmbH blickt inzwischen auf über 80 Jahre Erfahrung in der Schmierungs- und Beölungstechnik für Bänder, Platinen und Formteile zurück. Von Raimund Zibulla als Hersteller von Additiven für Öle gegründet, hat sich das Familienunternehmen an der Hagener Straße über die Jahre als Marktführer etabliert und wird heute bereits in der vierten Generation geführt.
Die Christdemokraten erhielten zu Beginn des Besuches einen Einblick über die Produkte und Geschäftsfelder. Bei einer anschließenden Betriebsbesichtigung konnten sich die Besucher von der hohen Fertigungstiefe am weiter wachsenden Firmenstandort überzeugen. Im laufenden Geschäftsjahr sollen durch den Baubeginn an einer neuen Produktionshalle 860 m² zusätzliche Fertigungsfläche für die rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort entstehen.

Besonders interessiert zeigten sich die CDU-Politiker über die Kooperationen mit Hochschulen und Projekten mit namhaften Forschungsinstituten. Raziol ist in diesem Bereich nicht zuletzt durch die Kooperation mit der FH Südwestfalen bei der Entwicklung einer digitalen und selbstoptimierenden Zweistoffdüse aufgefallen. „Der Austausch mit diesen Institutionen ist für uns ein wichtiger Gradmesser bei Zukunftsthemen und der eigenen Entwicklungsarbeit. Gleichzeitig kommen wir darüber mit Nachwuchskräften in Kontakt, die wiederum erste berufliche
Praxiserfahrung sammeln können. Wir können dem vorherrschenden Fachkräftemangel so ein Stück weit entgegenwirken“, berichtet Mathias Schmeier, Vertriebsleiter Raziol Lubrication.

Der stellvertretende Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Thorsten Schick zeigte sich zudem beeindruckt, was die Innovationen des Unternehmens angehen: „Es ist toll zu sehen, was wir hier für ein Wissen und ein Entwicklungspotential bei heimischen Unternehmen vorliegen haben. Das ist ein wichtiges Gut um wettbewerbsfähig am Weltmarkt zu bleiben.“ Im Durchschnitt meldet Raziol jedes Jahr ein neues Patent an.

Zum Ende des Besuchs macht Georg Gisbert Zibulla, geschäftsführender Gesellschafter der Raziol Zibulla & Sohn GmbH deutlich: „Ein entwicklungsfähiger Standort ist ein wichtiger Wegbereiter für wettbewerbsfähige Produkte und qualifiziertes Personal. Wir freuen uns, dass die CDU Iserlohn uns bei diesem Entwicklungsprozess mit einem offenen Ohr zur Seite steht.“

„Das kann die CDU nur unterstreichen“, betont Karsten Meininghaus. „Es ist für uns essentiell heimische Unternehmen nach besten Kräften zu unterstützen und ihnen, soweit es in unserer Macht liegt, die idealen Rahmenbedingungen zu schaffen.“

 

Nach oben scrollen