CDU Iserlohn

Iserlohn

CDU Ortstermin Grossbaustelle Kreisverkehr Letmathe

Die CDU Iserlohn nutzte in der vergangenen Woche einen Ortstermin an der Großbaustelle zum Doppelkreisverkehr in Letmathe, um sich über den finalen Stand der Bauarbeiten zu informieren. Der Abteilungsleiter Tiefbau und Straßen Johannes Hellermann versicherte, dass der Kreisverkehr für alle Verkehrsteilnehmer, einschließlich Lkw, ausreichend dimensioniert ist und sicher befahren werden kann. Hinsichtlich der Fertigstellung ist der Stadt Iserlohn nahezu eine Punktlandung geglückt. Die Verzögerung auf Ende Juni 2024 wird durch unerwartete Herausforderungen während der Bauarbeiten erklärt, die trotz des milden Winters aufgetreten sind. Die Betonarbeiten am inneren Betonring des Kreisverkehrs an der Von-der-Kuhlen-Straße konnten vor der Winterpause nicht abgeschlossen werden, was zu einer Verzögerung führte. Zudem stießen die Arbeiter auf eine alte Betonschicht unter dem Asphalt, die zeitaufwendig entfernt werden musste.

Die Fertigstellung des Doppel-Kreisels wird für Ende Juni angestrebt, bevor die Kiliankirmes im Juli stattfindet. Die Bauarbeiten für die Bushaltebucht Alter Markt und die Anschlussbereiche zur Schwerter, Hagener Straße und zum Alten Markt sind im vollen Gange und sollen das gesamte Bauprojekt abrunden. Die Landschaftsbauarbeiten und die Pflanzung neuer Bäume werden im Herbst durchgeführt, um den Kreisverkehr zu verschönern.

CDU-Fraktionsvorsitzender Fabian Tigges zeigte sich begeistert: „Wir danken dem Tiefbauamt und insbesondere Herrn Hellermann für die ordentliche und zügige Fertigstellung dieses Projektes, das die Verkehrssituation in Letmathe nachhaltig verbessert und aufwertet.“

 

Nach oben scrollen