CDU-Antrag: Verlegung der Bushaltestelle “Alte Schule”

CDU Iserlohn Landschaftsaufnahme
CDU-Antrag: Erhöhte Geschwindigkeiten Teilstück Leckingser Straße
11. Februar 2020
CDU-Antrag: Unterstützung des BSV Grürmannsheide
13. Februar 2020

Lesen Sie hier den CDU-Antrag an den Verkehrsausschuss:

Sehr geehrter Herr Kaiser,

die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn bittet Sie um Aufnahme des oben genannten Tagesordnungspunktes für die nächste Sitzung des Verkehrsausschusses.

Begründung:
Mitglieder von CDU-Ortsunion Letmathe und der CDU-Ratsfraktion haben sich kürzlich mit Vertretern des BSV Grürmannsheide an der Alten Schule getroffen, um einige örtliche Problemlagen in Augenschein zu nehmen und über Lösungsansätze zu diskutieren. In diesem Zusammenhang wurde der Standort der jetzigen Haltestelle „Alte Schule“ kritisiert, da sich dieser an einer unübersichtliche Engstelle zwischen dem Einfahrtsbereich zur Alten Schule und dem gegenüberliegenden Wohnhaus befinde, an dem sich weder eine Aufstellfläche noch ein Gehsteig für dort wartende Schulkinder befinden. Zudem ist der Bereich auch unübersichtlich, da sich sowohl der Verkehr von der Roten-Haus-Straße sowie vom Gehrweg aus unübersichtlichen Einfahrtssituationen in den verhältnismäßig schmalen Straßenabschnitt einfinden müssen.

Aus Sicht der Vereinsvertreter und auch aus Sicht der CDU scheint vor diesem Hintergrund eine Verlegung der Haltestelle zum Dorfplatz/Buswendeplatz sinnvoll zu sein – dort ist hinreichend viel Platz zur Anlage einer richtigen Haltestelle mit entsprechender Unter-stellmöglichkeit und eventuell einer Beleuchtung gegeben und die bisherige Situation könnte für die betroffenen Schulkinder mit überschaubarem Mitteleinsatz erheblich verbessert werden. Womöglich wäre ein Haltepunkt für den Bus (Busspur) gegenüber der Hecke der alten Schule (vom Fuhrweg herunterkommend auf der rechten Seite) besonders geeignet.

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob eine Verlegung der Haltestelle zum Dorfplatz möglich ist und dies gemeinsam mit den Märkischen Verkehrsbetrieben abzusprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut Bogatzki                                      Karsten Meininghaus                              Heiko Hövel
Ratsmitglied                                                stellv. Bürgermeister                               Kreistagsabgeordneter