CDU Iserlohn

cdu-logo
Iserlohn

CDU-Antrag: Verkehrssituation Görresstraße/Ziegelstraße

Sehr geehrter Herr Kaiser,

hiermit beantragt die CDU-Fraktion die Aufnahme des o.g. Tagesordnungspunktes in die Tagesordnung einer der nächsten Sitzungen des Verkehrsausschusses.

Begründung/Erläuterung:
Im Rahmen eines gemeinsamen Ortstermins mit Anwohnern und Vertretern der Fachverwaltung hat sich die CDU-Ratsfraktion einen Eindruck über die Verkehrssituation im Bereich Görresstraße/Ziegelstraße verschafft, nachdem uns einige Hinweise von Anwohnern erreicht haben. Vor allem auch vor dem Hintergrund, dass die Görresstraße als Schulweg genutzt wird und sich dort häufig spielende Kinder aufhalten ergibt sich aus unserer Sicht dringender Handlungsbedarf.
Auf Grund der Enge der Straßen im Zusammenwirken mit parkenden Fahrzeugen und seitlichen Beruhigungsinseln ist häufig zu beobachten, dass bei Gegenverkehr auch über den Bürgersteig gefahren wird, um dem Begegnungsverkehr auszuweichen. Dieses führt zu gefährlichen Verkehrssituationen. Darüber hinaus beklagen die Anwohner das zu schnelle Fahren des Durchgangsverkehrs bei einer z.T. hohen Verkehrsfrequenz, obwohl es sich um eine Tempo-30-Zone im Wohngebiet handelt. Zudem ist zu vermuten, dass der Straßenzug Ziegelstraße/Görresstraße/Hindenburgstraße als Abkürzung in Richtung Innenstadt genutzt wird.

Die CDU-Fraktion bittet die Fachverwaltung, für die dargestellten Problemfelder entsprechende Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Dabei sollten folgende Aspekte Berücksichtigung finden:

  • Überprüfung einer veränderten Einbahnstraßenregelung
  • Alternierendes Parken
  • Durchführung einer Verkehrszählung
  • Einbeziehung der Anwohner durch eine Fragebogenaktion
  • Durchführung von Geschwindigkeitsmessungen

Mit freundlichen Grüßen

gez. Michael Schmitt                                            Jörg Teckhaus
stellv. Fraktionsvorsitzender                              Ratsmitglied

Nach oben scrollen