CDU-Antrag: Verkehrsberuhigung und Schulwegsicherung Poths Kreuz/Schützenstraße

CDU-Pressemitteilung: Nicht nur durch den Sport interkommunal verbunden
28. August 2020
CDU-Anfrage: Westertorpassage
31. August 2020

Lesen Sie hier den CDU-Antrag für die nächste Sitzung des Verkehrsausschusses:

Sehr geehrter Herr Kaiser,

die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn bittet um die Aufnahme des o.g. Tagesordnungspunktes für die nächste Sitzung des Verkehrsausschusses.

Begründung:
Nach Abschluss der Bautätigkeiten im Neubaugebiet Poths Kreuz, wo innerhalb der letzten zehn Jahre insgesamt 21 Wohneinheiten entstanden sind, wurde zwischenzeitlich auch die Oberfläche der Erschließungsstraße selbst erneut. Dieses verführt nach Aussagen der Anwohner einige PKW-Fahrer zu schnellem Fahren. Nach Informationen der CDU hat die Verwaltung hier bereits Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Bitte teilen Sie uns mit, wann diese Messungen stattgefunden haben und mit welchem Ergebnis. Als Sofortmaßnahme schlägt die CDU mehrere 30 km/h Markierungen auf der Straßenoberfläche vor. Außerdem könnte durch Fahrbahnmarkierungen der Straßenquerschnitt optisch verengt werden. Deshalb bittet die CDU zu prüfen, ob durch alternierendes Parken im westlichen Teil der Straße Poths Kreuz die Fahrzeuggeschwindigkeiten redu-ziert werden können und im östlichen Bereich die Ausweisung eines sogenannten „verkehrsberuhigten Bereichs“ (Verkehrzeichen 325) möglich ist.

Im Rahmen ihres Stadtteilrundgangs wurde die CDU auf einen zweiten Brennpunkt hingewiesen. Der Weg zur Bushaltestelle Poths Kreuz an der Schützenstraße wir heute u.a. von vielen Schülerinnen und Schülern genutzt. Eine Abgrenzung eines ursprünglich durch Leitpfosten gesicherten Weges zur Haltestelle ist nicht mehr vorhanden müsste dringend erneut werden. Außerdem wünschen sich die ÖPNV-Nutzer an dieser Haltestelle einen Fahrgastunterstand.

Bei dieser Gelegenheit verweisen wir wiederholt auf die Anfrage der CDU bezüglich der aus unserer Sicht dringend notwendigen Überarbeitung des Holzkreuzes im Einmündungsbereich Poths Kreuz/Schützenstraße. Dieses ist immer noch nicht zufriedenstellend erledigt worden. Gerne können wir uns gemeinsam mit Vertretern des SIH vor Ort treffen und Details erörtern.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Schmitt                                                           Eva Kirchhoff
stellv. Fraktionsvorsitzender                                     stellv. Fraktionsvorsitzende