CDU-Antrag: Sachstandsbericht Konzipierung Lenne-Radweg als Rundweg

CDU-Antrag: Beschilderungskonzept Letmathe
19. Oktober 2021
CDU-Antrag: Aberkennung der Ehrenbürgerschaft von Adolf Hitler und Josef Wagner
28. Oktober 2021
alle anzeigen

Lesen Sie hier den Antrag der CDU:

Sehr geehrter Herr Tillmann,

die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn bittet um die Aufnahme des o.g. Tagesordnungspunktes für die nächste Sitzung des Verkehrsausschusses.

Begründung:
Mit der Entscheidung im Jahr 2013, dass der Lenne-Radweg an der Nordseite des Lenne-Ufers verlaufen soll, hat die CDU-Fraktion in der Folge beantragt, dass der Lenne-Radweg im weiteren Verlauf den Charakter eines Rundweges (als Zuwegung zum Gesamtprojekt durchgängiger Lenne-Radweg von der Quelle bis zur Mündung in die Ruhr) im Bereich Letmathe bekommen solle.

Diese Beschlusslage ist ins Stocken geraten, weil einerseits das vorrangige Ziel war, den „Hauptweg“ auf Letmather Stadtgebiet zu erstellen und weil zweitens Teile des Rundweges südlich der Lenne entlang der Bahngleise verlaufen müssten. Dies würde allerdings zu Problemen mit Genehmigungen durch die Deutsche Bahn führen.

Der erste Aspekt ist dahingehend zu beurteilen, dass sich allmählich eine Vollendung des Lenne-Radweges auf Iserlohner Gebiet abzeichnet. Letzterer Aspekt muss zum jetzigen Zeitpunkt neu bewertet werden, denn in weiten Teilen ist erstens durch den geplanten Bau einer Schallschutzmauer eine räumliche Trennung von einem möglichen Rundweg erreicht und zweitens gibt es auch entlang zahlreicher anderer Bahnstrecken durchaus parallel verlaufende Fuß- und Radwege.

Deshalb möchte die CDU-Fraktion erneut die Initiative ergreifen und die Wiederaufnahme der Pläne zur Vollendung eines Rundweges an der Lenne wieder voran bringen.

Wir bitten die Verwaltung um einen Sachstandsbericht in der kommenden Sitzung des Verkehrsausschusses.

Mit freundlichen Grüßen

Karsten Meininghaus
stellv. Bürgermeister