CDU-Antrag: Planung eines Quartierplatzes für Heide-Hombruch

Offener Brief an die Deutsche Post
14. März 2019
CDU-Pressemitteilung: CDU-Betriebstour geht in die nächste Runde
15. März 2019
alle anzeigen

Lesen Sie hier mehr zu dem Antrag der CDU für die Planung eines Quartiersplatzes für die Ortsteile Iserlohner Heide und den Hombruch:

Sehr geehrter Herr Schmitt,

die CDU-Fraktion bittet Sie um die Aufnahme des o.g. Punktes in die Tagesordnung des nächsten Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung.

Begründung:
Mit dem Wegfall etlicher Nahversorgungseinrichtungen sowohl in der Heide und als auch am Hombruch sind viele Orte verschwunden, an denen sich die Menschen aus der Nachbarschaft treffen können. Möglichkeiten hierzu bestehen an den kirchlichen Gemeindezentren und auch am Quartierstreff, die über das Jahr verteilt viele Veranstaltungen anbieten. Aus Sicht der CDU-Fraktion fehlt jedoch ein öffentlicher Platz als Quartiersmittelpunkt. Aus diesem Grund sollte ein Quartiersplatz mit hoher Aufenthaltsqualität für die beiden Ortsteile geplant und die Kosten kalkuliert werden. Damit dort auch Veranstaltungen durchgeführt werden können, sollte dieser einen multifunktionalen Unterstand erhalten. Ein guter Standort wäre in der Nähe des Quartiertreffs zu sehen, da das Außengelände viele Möglichkeiten für Außenaktivitäten bietet.

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftragt, einen Quartiersplatz für die Ortsteile Iserlohner Heide und den Hombruch zu planen. In die Planungen sollte dabei die Bürgerinitiative Heide-Hombruch miteinbezogen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Angela Plötz
Ratsmitglied