CDU-Antrag: Grundschule Hennen – Neugestaltung des Schulhofes

CDU-Antrag: Grundschule Hennen – Konzept und Planung OGS
24. Juli 2020
CDU-Antrag: Künftige Ausrichtung des Stiftungshofes
27. Juli 2020
alle anzeigen

Lesen Sie hier den Antrag der CDU-Fraktion:

Sehr geehrter Herr Leye,

die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn bittet Sie um die Aufnahme des o.g. Tagesordnungspunktes für die nächste Sitzung des Schulausschusses.

Begründung:
Anlässlich einer Begehung der Grundschule Hennen haben sich Vertreter der CDU-Fraktion einen Eindruck von der OGS und von dem Zustand des Schulhofes verschaffen können. Dabei wurde deutlich, dass Teile des Schulhofes in einem maroden und nicht nutzungsfähigen Zustand sind. Eltern und Lehrer haben bereits Vorschläge für eine Umgestaltung vorgebracht: Das einzige Klettergerüst ist gesperrt, da die Unfallgefahr gegeben ist. Wunsch ist hier die Neuanschaffung eines Klettergerüstes mit Rutsche und Nestschaukel. Der zwischenzeitlich verwaiste Ruhegarten sollte incl. Gartenhäuschen und Sinnesparcour wiederbelebt werden. Ein Kleinfeldfussballplatz könnte hinter dem Schulneubau entstehen. Auf dem jetzigen Fußballfeld sollten neue Schulhoftatoos Möglichkeit zu verschiedenen Spielen im Eingangsbereich geben. Da die Schule sehr aktiv an verschiedenen Basketballprojekten teilnimmt, wäre das Definieren eines Basketballfeldes und Anbringen eines zweiten Korbes naheliegend. Um die Natur zu beobachten und Naturschutz zu praktizieren könnte auf der Wiese hinter dem Schulneubau eine Wiese mit insektenfreundlichen Blumen angelegt werden.

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftragt, eine kurzfristige Neugestaltung des Schulhofes in Hennen unter Berücksichtigung der o.g. Punkte unter Einbeziehung der Schulleitung, Lehrer, Eltern und Schüler zu prüfen und ein Planungskonzept in einer der nächsten Sitzungen vorzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Fabian Tigges                                                             Delia Imhoff
Fraktionsvorsitzender                                              sachkundige Bürgerin