CDU-Antrag: Finanzielle Unterstützung für die Pflegekosten der Außenbereiche im Floriansdorf

Interfraktioneller Antrag: Nutzung der ehemaligen Hauptschule Hennen für sportliche Zwecke
27. November 2018
CDU-Antrag: Zuschuss an den Musikverein der Kolpingsfamilie
5. Dezember 2018
alle anzeigen

Könnte zukünftig der SIH die Pflege der Grünanlagen im Floriansdorf übernehmen?

Sehr geehrter Herr Bogatzki,

unter dem Tagesordnungspunkt „Entwurf der Haushaltssatzung“ der koordinierenden Sitzung des Finanzausschusses am 06. Dezember 2018 beantragt die CDU-Fraktion, folgenden Beschluss zu fassen: Der Förderverein Floriansdorf e.V. wird mit 9000 € für anfallende Pflegekosten im Außenbereich des Floriansdorfes (Hausmeistertätigkeiten) unterstützt. Darüber hinaus soll geprüft werden, ob und zu welchen Bedingungen die Pflege der Grünanlagen als Sonderleistung künftig durch die Stadtbetriebe Iserlohn/Hemer übernommen werden kann.

Begründung und Erläuterung:
Mit dem Floriansdorf hat die Stadt Iserlohn seit dem Jahre 2000 ein besonderes Aushängeschild, das internationale Beachtung und viele Nachahmer gefunden hat. Für den Betrieb und den Unterhalt des Floriandorfes ist vor allem der Förderverein verantwortlich. Dank Spendeneinnahmen, Beiträge der Mitglieder und Eintrittsgelder können die laufenden Kosten gedeckt werden.
Darüber hinaus haben sich die Vereinsmitglieder in hohem Maße ehrenamtlich engagiert; allerdings können diese Eigenleistungen im Außenbereich nicht in dem bisherigen Umfang aufrechterhalten werden, da die Zahl der aktiven Mitglieder rückläufig ist. Die regelmäßige Pflege der ca. 5000 qm großen Grünanlagen ist jedoch für ein ansprechendes Erscheinungsbild der Einrichtung als eine Visitenkarte der Stadt Iserlohn unbedingt erforderlich, so dass sich der Förderverein in dieser Frage an die CDU-Fraktion gewandt hat. Es fallen zusätzliche Pflegekosten pro Jahr in Höhe von 9000,00 € an.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Teckhaus
Ratsmitglied