CDU-Antrag: FilmSchauPlätze NRW

CDU-Pressemitteilung: Jung und innovativ – CDU informiert sich über die Iserlohner Gründerszene
7. August 2019
CDU-Antrag: Blühwiesen im Barendorf
27. August 2019

Lesen Sie hier den Antrag der CDU-Fraktion für die nächste Sitzung des Kulturausschusses:

Sehr geehrter Herr Teckhaus,

im Namen der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn möchte ich den Tagesordnungspunkt „FilmSchauPlätze NRW“ für die nächste Sitzung des Kulturausschusses beantragen.

Begründung:
Filmhighlights unter freiem Himmel schauen – das gehört für viele Kinofans wie selbstverständlich zu einem gelungenen Sommer dazu. In Nordrhein-Westfalen ermöglicht die Film- und Medienstiftung NRW in vielen Städten und Gemeinden dieses Open-Air-Erlebnis. Zum 22. Mal hieß es in diesem Jahr herzlich willkommen bei den FilmSchauPlätzen NRW. Insgesamt 19 Abende mit Filmen wie „Gundermann“, „Die Päpstin“ oder „ The Jungle Book“ standen dabei auf dem Programm. Mehrere tausend Besucher haben die Kino-Tour wieder zu einem großen Erfolg werden lassen.
Nach unserer Meinung sollte sich die Stadt Iserlohn daher im kommenden Jahr als Standort für einen Kinoabend bei der Film- und Medienstiftung NRW bewerben. Mit der historischen Fabrikanlage Barendorf, dem Fritz-Kühn-Platz, der Lennepromenade oder dem Volksgarten in Letmathe verfügt Iserlohn über geeignete Standorte, die auch auswärtige Besucher anlocken können.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Schick
1. stellv. Bürgermeister

 

Bildquelle: Filmstiftung NRW // Christian Gruber (2016)