CDU-Antrag: Aufwertung des Stadteinfallstores in Letmathe

Stellungnahme zum IKZ-Bericht „Bürgerbeteiligung ist ein Witz”
14. Februar 2019
CDU-/SPD-Antrag: Wohnbauentwicklung des Geländes der ehemaligen Bernhard-Hülsmann-Kaserne
20. Februar 2019
alle anzeigen

Bereits seit langer Zeit ist das Stadteinfallstor in Letmathe, vom Schälk aus kommend stadteinwärts, in einem nicht hinnehmbaren Zustand.  Die CDU möchte, dass das Areal zeitnah aufgewertet wird. Lesen Sie hier mehr dazu:

Sehr geehrter Herr Schmitt,

die CDU-Fraktion beantragt, den o.g. Punkt für die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses und Planung und Stadtentwicklung.

Begründung:
Den verkehrsdichten Einfallstoren in unserer Stadt sollte eine stets besondere Bedeutung zukommen, schließlich sind sie eine Visitenkarte für Iserlohn. Bereits seit langer Zeit ist das Stadteinfallstor in Letmathe, vom Schälk aus kommend stadteinwärts, in einem nicht hinnehmbaren Zustand. Konkret gemeint ist die Situation unter der Autobahnbrücke in Richtung Volksgarten. Seit geraumer Zeit wird hier das überaus triste Bild einer Baustellenstraße vermittelt. Sicherlich bietet ein Areal unter einer Autobahnbrücke nur einen begrenzten Gestaltungsspielraum, dieser sollte jedoch aus Sicht der CDU deutlich attraktiver genutzt werden als gegenwärtig. Die CDU-Fraktion bittet daher die Verwaltung zu prüfen, wie das genannte Areal möglichst zeitnah aufgewertet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Fabian Tigges
CDU-Fraktionsvorsitzender