CDU-Antrag: Anhebung der „Erfrischungsgelder“

CDU-Antrag: Lärmschutz und Photovoltaik entlang der A46
23. Januar 2020
CDU-Anfrage: Sachstand des Antrages zur Verbesserung der Energieeffizienz und damit verbundene CO₂- Minderung bei städtischen Gebäuden
28. Januar 2020
alle anzeigen

Lesen Sie hier den ganzen Antrag:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn beantragt die Aufnahme des nachfolgenden Tagesordnungspunktes für nächste Sitzung des Rates:
Anhebung der „Erfrischungsgelder“

Erläuterung und Begründung:
Wahlen sind ein wesentlicher Bestandteil des demokratischen Prozesses, in dem der Wille der Bürgerinnen und Bürger zur Zukunftsgestaltung zum Ausdruck kommt. Bei jeder Wahl werden hunderte Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich mit der Durchführung des Wahlvorganges und der Auszählung der Stimmen betraut. Ihnen wird ein Erfrischungsgeld von 40/45 Euro für ihren stundenlangen Einsatz an einem Wahlsonntag gezahlt. Schaut man in unsere Nachbarkommunen Schwerte und Menden stellt man fest, dass diese ein erheblich höheres Erfrischungsgeld an ihre Wahlhelfer zahlen. Die CDU-Fraktion möchte deshalb beantragen, hier eine Anhebung zu realisieren, um damit den Ehrenamtlichen, die einen ganzen Sonntag zur ordnungsgemäßen Durchführung der Wahlen aufbringen, eine entsprechende Wertschätzung entgegen zu bringen.

Mit freundlichen Grüßen

Karsten Meininghaus
stellv. Bürgermeister