CDU Anfrage: Situation Fritz-Kühn-Platz

Pressemitteilung: CDU: Auf Zusammenarbeit setzen!
14. Juni 2016
CDU Pressemitteilung: Durchgang zur Promenade bauen
22. Juni 2016
alle anzeigen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die CDU-Ratsfraktion beobachtet die Entwicklung rund um den Fitz-Kühn-Platz mit großer Sorge. In den zurückliegenden Tagen und Wochen ist die CDU verstärkt von Bürgern auf zunehmende Probleme mit Alkohol, Drogen und vor allem Gewalt angesprochen worden. Gerade auch im Zuge des Themenfelds Stadtentwicklung muss die soziale Situation mehr denn je in den Fokus gerückt werden.

Aus diesem Grund bittet die CDU um Beantwortung folgender Fragen in der nächsten Sitzung des Haupt- und Personalausschusses:

1. Wie bewertet die Stadtverwaltung die gegenwärtige Situation rund um den Fritz-Kühn-Platz aus ordnungsbehördlicher, städteplanerischer und sozialer Sicht?

2. Welche Veränderungen sind in der jüngeren Vergangenheit aufgetreten?

3. Wo sieht die Verwaltung Handlungsbedarf? Sofern dieser besteht, wovon die CDU-Fraktion ausgeht: Welche kurz-, lang- und mittelfristigen Maßnahmen schlägt die Stadtverwaltung vor?

4. Wie bewertet die Polizei die Situation?

Mit freundlichen Grüßen

gez. Fabian Tigges
Fraktionsvorsitzender