CDU-Anfrage: Sachstand zur geplanten Erweiterung des Steinbruchs Griesenbrauck

CDU-Pressemitteilung: Neubau einer Rettungswache auf dem ehemaligen Freibadgelände
16. Mai 2019
CDU-Antrag: Instandsetzung des öffentlichen Parkplatzes am Haus Seilersee
16. Mai 2019

Lesen Sie hier die Anfrage der CDU-Fraktion für die nächste Sitzung des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung
und die nächste Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

der Betreiber des Steinbruchs Griesenbrauck plant die Erweiterung auf dem Gebiet der Stadt Iserlohn in östlicher Richtung. Mit dem Erweiterungsverfahren sind bereits die Bezirksregierung Arnsberg und der Märkische Kreis befasst gewesen. Nicht zuletzt werden diese Pläne auch von Seiten der Bevölkerung sehr aufmerksam verfolgt. Vor diesem Hintergrund bittet die CDU-Fraktion um die Beantwortung nachstehender Fragen in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Planung und Stadtentwicklung und des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz:

1. Wie ist der aktuelle Sachstand zur geplanten Erweiterung des Steinbruchs Griesenbrauck?

2. Wie groß ist der Flächenumfang der geplanten Erweiterung?

3. Bestehen wasser- bzw. naturschutzrechliche Probleme?

4. Inwieweit sind der Märkische Kreis und die Regionalplanungsbehörde im weiteren Verfahren beteiligt?

Mit freundlichen Grüßen

Michael Schmitt
stellv. Fraktionsvorsitzender

 

 

Bildquelle: Iserlohner Kreisanzeiger vom 14.02.2013 (Stefan Drees) // https://www.ikz-online.de/staedte/iserlohn/steinbrucherweiterung-thema-im-regionalrat-id7619503.html