CDU-Anfrage: Sachstand Lennetrails

Stellungnahme der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn betreffend des IKZ-Artikels „Droht dem Stadtbetrieb 2023 das Aus?“
5. November 2021
CDU-Pressemitteilung: Gute Nachrichten für die Zugverbindungen in Letmathe
29. November 2021
alle anzeigen

Lesen Sie hier die Anfrage der CDU:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

irritiert haben wir einem Artikel des „Süderländer Volksfreund“ vom 28. Oktober 2021 entnommen, dass das geplante LEADER-Projekt Lennetrails von Iserlohn bis Finnentrop nicht realisiert wird. Der Werdohler Bürgermeister wird in diesem Artikel wie folgt zitiert:

Die Stadt Iserlohn, die bei diesem Projekt der sechs Lenneschiene-Kommunen – neben Iserlohn noch Altena, Finnentrop, Nachrodt-Wiblingwerde, Plettenberg und Werdohl – federführend sei, habe erkennen müssen, dass es momentan nicht umsetzbar sei, zitierte Späinghaus aus einer E-Mail von Leader-Regionalmanagerin Clarissa Zell. Iserlohn habe die für die Umsetzung vorgesehenen Mittel wieder freigegeben.

Der CDU-Fraktion ist aktuell nur der Hinweis aus der Drucksache 10/0645 bekannt. Darin heißt es:

Das interkommunale und auch durch LEADER Mittel geförderte Projekt „Lennetrail“, bei dem eine von Iserlohn bis Plettenberg durchgängige Mountainbike-Strecke auf bestehenden Wegen umgesetzt werden soll, gestaltet sich auf Grund gesetzlicher Vorgaben und Eigentümerverhältnissen als sehr schwierig. Ob es überhaupt zu einer Umsetzung kommt ist aktuell nicht abzusehen. Entscheidend für den Projekterfolg wird es sein, inwieweit die Akzeptanz der (vor allem in den Nachbarkommunen) zahlreichen Waldeigentümer einzuholen ist.

Wir sind überrascht, dass das Projekt seitens der Stadt Iserlohn anscheinend bereits eingestellt wurde und bitten daher um einen kurzfristigen Sachstandsbericht dazu.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Korte                                                          Matthias Winkler
stellv. CDU-Fraktionsvorsitzender                         Ratsmitglied