CDU-Anfrage: Gebäudemanagement

CDU begrüßt das Bekenntnis der neuen Landesregierung zum Einzelhandel
27. Juni 2017
CDU-Anfrage: Parksituation Lössel
29. Juni 2017

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

im Zuge meiner Haushaltsrede hat die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn angekündigt, sich erneut, nach der Anfrage aus 2016 betreffend der möglichen Kooperation zwischen Stadtwerke und Stadtverwaltung, mit weiteren Optimierungen im Konzern Stadt zu beschäftigen. Bei dem sogenannten „Konzern Stadt“ handelt es sich um eine moderne Orientierung der Kommune an privatwirtschaftlichen Vorbildern hinsichtlich der Organisationsstruktur und internen Beziehungen. Im Bereich der Stadtwerke gibt es bereits erste positive Bewegungen in diese Richtung.

Die CDU-Fraktion sieht aber auch Handlungsbedarf bei dem Thema Gebäudemanagement: Wie können hier beispielsweise die Kompetenzen vom Kommunalen Immobilien Management (KIM), der Iserlohner Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft (IGW) und der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) gebündelt werden?

Wirtschaftlichkeit, Flexibilität, Bündelung von Ressourcen und Wissen sind nur einige der Vorteile, die eine Kooperation mit sich bringen würde.
Die CDU-Fraktion bittet daher die Verwaltungsspitze, in Gespräche mit allen relevanten Akteuren zu treten und auszuloten, inwieweit in engerer Kooperation und Zusammenarbeit diese Vorteile für den Konzern Stadt erreicht werden könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Fabian Tigges
Fraktionsvorsitzender