CDU Iserlohn

Iserlohn

Antrag: Erforderliche Erweiterung des Gymnasiums Letmathe

Sehr geehrte Frau Imhoff,

die Fraktionen von CDU, DieISERLOHNER und FDP beantragen die Aufnahme des folgenden Tagesordnungspunktes in die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Schulausschusses am 05. Juni 2024:

     Erforderliche Erweiterung des Gymnasiums Letmathe        
Erweiterungsbau und Ersatz der vorhandenen Container

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftragt die Bau-, Kosten- und Projektplanung unter Berücksichtigung eines Zeitplans entscheidungsreif (Fassung eines Baubeschlusses) vorzulegen.

Begründung/Erläuterung:
In der Schulausschusssitzung am 22.02.2023 wurde aufgrund des gemeinsamen Antrages der CDU, DieISERLOHNER und FDP einstimmig entschieden, die Verwaltung zu beauftragen, für das Gymnasium Letmathe die Raumbedarfe (Erstellung eines Raumprogramms) aufgrund des Wechsels von G8 auf G9 zu ermitteln.

Es soll eine Lösung gefunden werden, in der neben der Erweiterung auch der Ersatz der bestehenden Container berücksichtigt wird. Obwohl dieses Projekt unter dem Zeitdruck steht, mit Beginn des Schuljahres 2026/27 mehr Klassenräume für den zusätzlichen Jahrgang vorzuhalten, ist mehr als ein Jahr vergangen, ohne dass ein Konzept erstellt wurde. Da die Zeit drängt, ist es unbedingt erforderlich, bis zur nächsten Schulausschusssitzung von der Verwaltung dieses bisher noch ausgebliebene Konzept mit einem entsprechenden Zeitplan vorgestellt zu bekommen, damit der Baubeschluss spätestens im Herbst 2024 gefasst werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Karsten Meininghaus                                    gez. Rebecca Hillebrand-Busch
stellv. Bürgermeister                                            stellv. Vorsitzende Fraktion DieISERLOHNER

gez. Nils Koschinsky                                                         
FDP-Fraktionsvorsitzender

Nach oben scrollen